OKEx fügt den Euro-Handelsmarkt für native OKB-Token hinzu

OKEx, die beliebte Börse für Krypto-Derivate, gab heute den Start von OKBs erstem OKB / EUR-Markt auf Bitlocus, einem in Europa ansässigen Startup für Krypto-Währungsbörsen, bekannt.

Händler können OKB jetzt mit Euro über SEPA, SWIFT und Visa Karte handeln

Bitlocus wurde 2019 gegründet und ist ein Krypto-Marktplatz, der sowohl Crypto-to-Fiat- als auch Crypto-to-Crypto-Handelsdienste über diesen Link anbietet. Ziel ist es, eine der weltweit wichtigsten Euro-Fiat-to-Crypto-Handelsplattformen zu werden.

Zu seiner Verteidigung behauptet die Regierung, sie habe ihre Gründe für die Durchsetzung dieser Maßnahmen. Von rassistischen Profilen und Menschenrechtsverletzungen bis hin zu potenzieller Bedrohungskontrolle und Internetsicherheit hat das Regime nie genug Gründe, um das Leben seiner Bürger weiter zu erforschen und die Kontrolle über sie zu behalten.

Wie der Wachhund erklärte, wird sein neues KI-System die Gesichter der Benutzer mit der Regierungsdatenbank in Querverweis setzen, um sicherzustellen, dass keine schädlichen Online-Aktivitäten stattfinden. Unter anderem müssen jetzt alle Online-Transaktionen die Gesichtserkennung durchlaufen.

Bitcoin

Kürzlich wurde OKB an Indodax notiert, der größten Krypto-Börse in Indonesien

Ab sofort kann OKB gegen mehrere Fiat-Währungen gehandelt werden, darunter der US-Dollar, der südkoreanische Won, der vietnamesische Dong, die indonesische Rupiah und jetzt der Euro.

„OKB tritt in das dritte Jahr der Reifung seines Ökosystems ein. Diese Zusammenarbeit, die bei Bitlocus gelistet ist, hat uns die Einführung von OKB auf dem europäischen Markt ermöglicht. In Zukunft werden wir unser Bestes geben, um das OKB-Ökosystem zu erweitern und weiter auszubauen. “
– Jay Hao, CEO von OKEx

Inhabern von OKB werden exklusive Privilegien gewährt , darunter höhere Handelsgebührenrabatte und ein höheres Abonnementlimit für OKEx Jumpstart-Tokenverkäufe.

Dies ist der jüngste Schritt der chinesischen Regierung in den letzten Monaten, ihre Autorität zu nutzen, um die Überwachung und Zensur zu verstärken. Im vergangenen Oktober gab das Ministerium für Industrie und Informationstechnologie (MIIT) bekannt, dass es künstliche Intelligenz erfolgreich eingesetzt hat , um alle Internetnutzer im Land zu überwachen.